>> THERAPIEN
- Aromatherapie - Magnetfeldtherapie
- Chiropraktik - Homöopathie

- Reiki

- Shiatsu
- Heilkraut - Naturheilmittel
HEILKRAUT
Heilkraut
Heilkraut – Die Kraft der Natur
Die Wirkung von Heilkraut und Wurzel widerlegt die Redewendung „Dagegen ist kein Kraut gewachsen“, denn schon seit langer Zeit werden pflanzliche Extrakte als Heilmittel genutzt. Die Gesundheit steht in der Gesellschaft nach wie vor an erster Stelle und mehr denn je haben Heilpflanzen und Kräuter in der Ernährung und Körperpflege ihren Stellenwert.

Pflanzenextrakte können sowohl entzündungshemmend als auch gegen spezifische Beschwerden wie Darmpilz, Venenleiden, hohen Blutdruck, Magenblutung und typische Frauenleiden eingesetzt werden. Salbei in Form von Tee beispielsweise hilft gegen übermäßiges Schwitzen und eine Tinktur aus einem pflanzlichen Erzeugnis lässt Warzen verschwinden und lindert den Juckreiz von Neurodermitis. Das Heilkraut sogar am Wegesrand oder im eigenen Garten wächst, ist nur den wenigsten bekannt. Der wild wachsende Spitzwegerich z.B. gilt als Hustenmittel und unterstützt die Wundheilung. Der als Heilkraut bekannte Sonnenhut – in der Naturheilkunde eher als Echinacea bekannt – wurde schon vor Jahren von indianisch stammenden Völkern als Mittel gegen Husten und Halsschmerzen genutzt und wird heutzutage vielfach in der Phytotherapie eingesetzt.
Nahezu jede Krankheit kann mit Salben, Cremes und Tinkturen einer Heilpflanze behandelt oder gelindert werden; ob der Gallenstein oder Reizungen von Magen und Darm, entsprechende Heilkräuter können Abhilfe schaffen. Manches Heilkraut soll sogar dem Verlangen nach Nikotin entgegenwirken. Für alle Raucher, die mit dem rauchen aufhören möchten, ist dies eine willkommene Alternative gegenüber den herkömmlichen Entwöhnungs-Produkten. Kräuter und Bachblüten aus der Schweiz, chinesische Wurzeln und ätherische Öle, die aus den Pflanzen gewonnenen Essenzen sind in vielen Medikamenten und Mitteln der Homöopathie verarbeitet.

Besonders preiswert sind homöopathische Arzneimittel, Heilkräuter, Kräutertees und andere pflanzliche Wirkstoffe über den Verkauf einer Apotheke im Internet erhältlich. Versand – Apotheken bieten Produkte und Medikamente mit Heilpflanzen vielfach zu so günstigen Preisen an, wie sie im regulären Handel nicht zu finden sind. Bestellen und kaufen Sie getrocknete Heilpflanzen, Pulver aus Wurzeln und andere Gesundheitsprodukte zu Schnäppchenpreisen via online im Shop und sparen Sie bares Geld! Profitieren Sie von dem reichhaltigen Sortiment und preislich attraktiven Angeboten eines Onlineshops und tun Sie etwas für Ihre Gesundheit!

Kleines Heilkräuter-Lexikon
Ackerwinde
Diese Heilpflanze wird häufig als homöopathisches Mittel und als Tee gegen Verstopfungen und Blähungen eingenommen. Auf Grund ihrer leicht giftigen Inhaltsstoffe darf sie nur niedrig dosiert verwendet werden.
Frauenmantel
Diese Pflanze findet überwiegend bei typischen Frauenleiden wie z.B. Regelschmerzen Verwendung, da sie eine beruhigende und krampflösende Wirkung zeigt. Entzündungen im Mund- und Rachenbereich wirkt sie ebenfalls entgegen.
Sonnenhut (Echinacea)
Der schon von den Indianern als Heilpflanze verwendete Sonnenhut wirkt Infektionen der Harn- und Atemwege entgegen und unterstützt die Wundheilung. Die Arten purpurea, angustifolia und pallida werden am häufigsten eingesetzt.
Schachtelhalm
Diese mehrjährige Pflanze enthält viel Kieselsäure und wird überwiegend gegen Rheuma und Gicht sowie bei gestörter Wundheilung verwendet. Tee aus Schachtelhalm oder mit Extrakten des Schachtelhalms wirkt entzündungshemmend, daher wird er oftmals bei Erkrankungen der Niere und der Harnwege eingenommen.
Nacht - Kerze
Die erst seit einigen Jahren als Heilpflanze bekannte Nachtkerze wirkt z.B. gegen Bluthochdruck, Magenbeschwerden, Durchfall, Gicht und den Juckreiz bei Neurodermitis. Da ihr Öl viele ungesättigte Fettsäuren besitzt, wird es häufig auch für Nahrungsergänzungsmittel verwendet.
Arnika (Arnica Montana)
Die unter Naturschutz stehende Pflanze lässt Blutergüsse, Muskelzerrungen und Faserrissen durch äußere Behandlung schneller verheilen. Die aus den Blüten gewonnenen ätherischen Öle wirken entzündungshemmend und antiseptisch. Auf Grund ihrer giftigen Inhaltsstoffe sollte Arnika nur gering dosiert oder gar nicht eingenommen werden.

Heilkraut u.a. mit Infos zu: Heilkräuter, chinesisches Heilkraut, Buch Heilkraut, Heilkraut Lexikon, Heilkraut Preis, Heilkräuter günstig, Heilkraut Versand, Heilkräuter online bestellen, Heilkräuter Shop, chinesische Heilkraut Apotheke, Heilkräuter Versandapotheke, Heilkräuter Preise, Heilkraut Ackerwinde, Gewürz Heilkraut, Heilkraut Heilpflanze, Heilkraut Rezept, chinesische Heilkräuter, indianische Heilkräuter, Heilkraut Kraut, Heilkräuter Bachblüten, Heilkraut ätherische Öle, Heilkraut Magen Darm

Für jede Krankheit das passende Heilkraut
Bronchitis:
Neurodermitis:
Asthma:
Migräne:
Bluthochdruck:
Schuppenflechte:
Schnupfen:
Husten:
Fieber:
Übermäßiges Schwitzen:
z.B. Anis, Fenchel, Myrte und Spitzwegerich
z.B. Kamille, Heidekraut, Malve und Schafgarbe
z.B. Huflattich, Holunder, Birke, Melisse
z.B. Baldrian, Johanniskraut, Lavendel, Süßholz
z.B. Mistel, Weißdorn, Bockshornklee, Brennnessel
z.B. Salbei, Brunnenkresse, Wegwarte, Aloe Vera
z.B. Eisenkraut, Lein, Pfefferminz
z.B. Königskerze, Linde, Sonnenhut
z.B. Sauerdorn, Lindenblüten, Holunderblüten
z.B. Salbei, Weide, Brennnessel
Impressum AGB